Kneipp Jahresmotto: Wissen, was gesund hält



Kneipp-Philosophie

 Noch heute gilt das ganzheitliche Denken Sebastian Kneipps (1821-1897) als wegweisend für naturheilkundliche Heilmethoden und eine zeitgemäße Präventivmedizin.

 Im Laufe seines Lebens hat Sebastian Kneipp das Wissen über die heilende Wirkung von Heilpflanzen und Wasser mit seinen eigenen Erkenntnissen zu einer systematischen Lehre ausgebaut. 

Der Naturheilkundler und Pfarrer schuf so ein visionäres Lebenskonzept, das den Menschen, seine Lebensgewohnheiten und seine natürliche Umwelt untrennbar als eine ausgewogene Einheit betrachtet. Dabei stellte er die Elemente Wasser, Ernährung, Bewegung, Pflanzen und Balance in einen engen Zusammenhang. 

Somit steht der Name Kneipp nicht nur für wissenschaftlich fundierte naturheilkundliche Produkte und Anwendungen, er steht in erster Linie für einen ganzheitlichen Lebensstil.

  

Die 5 Elemente nach Sebastian Kneipp

Logo Wasser

     

Wasser

Wasser als Vermittler natürlicher Lebensweise, 

warm und kalt in Form von Güssen, Bädern, Wickeln.

 

Logo Ernährung

 

Ernährung

Gesund, natürlich und abwechslungsreich 

sollte die Ernährung sein.


 

Logo Bewegung

 

Bewegung  

Körperliche Aktivitäten sinnvoll und dosiert anwenden.

 

 

 

Logo Pflanzen

 

Pflanzen

Innerlich und äußerlich angewendet können sie 

vorbeugend und heilend den Organismus helfen.


 

 

Logo Balance

 

Balance 

Ausgewogene, natürliche Lebensführung, die der 

Einheit von Körper, Geist und Seele gerecht wird.


 

 

 

Kneippen ist immaterielles Kulturerbe